>

                                                                                                       

 

 

Dieses wunderschöne Kinderbuch erscheint in den nächsten Tagen im Karina-Verlag. Es ist auf allen Plattformen oder bei mir zu haben.

   

Veröffentlichungen

 
 
 
 
 

 

Die Autorin Marianne Schaefer wurde am 12.01.1938 in Landsberg/Warthe

geboren.

Nach der Vertreibung aus der Heimat verbrachte sie ihre Kindheit in

Mittelfranken.

Sie arbeitete als Gläsbläserin, Keramikmalerin, Verwaltungsangestellte und

bis zum Ruhestand in einem Heim für geistig und körperlich behinderte

Menschen.

Sie ist verheiratet, hat drei Kinder, neun Enkelkinder und sieben Urenkel. 

Seit Jahren schreibt sie Geschichten aus dem Leben und Märchen für Kinder.

Schlittenfahrt mit einem Engel wurde 2009 in die Anthologie

Weihnachtsgeschichten und Weihnachtsgedichte im Dr. Ronald Henss -

Verlag aufgenommen.

Veröffentlichungen in anderen Verlagen:

Kalte Weihnacht (Literarischer Adventskalender bei epubli 2010)

Josef und Maurus, der kleine Drache (Märchenbasar Vol.5)

Warum Marie Weihnachten zum Dieb wurde 

(Leseblüten im Piepmatzverlag 2010)

Unterwegs - Zwischen Tür und Angel

(Netzkritzler BOD)

Im Schreibwettbewerb "Krieg und Terror" des Media-Mania-Magazins gehörte

ihre Geschichte:

Der letzte Zug nach Nirgendwo zu den zwei Bestplatzierten und wurde in

der Augustausgabe 2010 darin veröffentlicht.

Die Siegergeschichte im Wettbewerb "Menschenwürde" fiel auf die

Geschichte:

Spuren im Schnee.

In antastbar- die Würde des Menschen ist Marianne Schaefer mit ihrer

Geschichte Spuren im Schnee vertreten.

Dieses hübsche Swarovski - Herz war der Preis für die Erzählung:

Spuren im Schnee "antastbar" im Ronald Henss - Verlag.

In dem Weihnachtsbuch Winterzauber - Weihnachtszeit ist das Märchen:

"Titzinella und der Zauberstab" erschienen. Im eBook "Schneefreuden" im

Dr. Ronald Henss Verlag ist erneut die Weihnachtsgeschichte "Schlittenfahrt

mit einem Engel" zu finden

 

                                  Neuerscheinung im Oktober

                   

              Dieses zauberhafte Kinderbuch ist im Oktober im Sarturia-Verlag erschienen.
 

Schneeflocken außer Rand und Band

 

Glimmerle, Funky und Zäckchen sind drei ungehorsame Schneeflocken, die nicht auf der gefrorenen Milchstraße waren, um ihre Vollkommenheit zu erlangen. Als der Herr Winter sein Himmelsfenster öffnet, weil es Zeit für alle Flocken ist, müssen sie unvollkommen hinab durchs Himmelsfenster auf die Erde. Das hat einen Vorteil: Ihre Eiszäckchen sind abgerundet, kleben nicht mit denen, in das große Schweigen übergegangenen Schneeflocken, zusammen. Sie können reden, laufen oder lassen sich vom Ost - oder Nordwind treiben. Sie haben nur einen Wunsch, den Frühling und Sommer auf Erden zu erleben, bevor auch sie zu Wasser werden und von der Wolke aufgesaugt, um erneut gefrostet zu werden. Von nun an haben sie mit der Not des Überlebens zu kämpfen. Immer auf der Hut vor allem, was warm ist, besonders vor der Sonne. Es gibt zwei Hexengeschwister. Elomina, die Böse und Enziana, die  

Gute. Elomina besitzt ein Eisschloss im nördlichen Eisland. Eine Tanne klärt die unwissenden Flöckchen über ihre Bestimmung auf:

Schnee, der auf die Erde fällt, geht in das große Schweigen über und wird zu einer warmen Decke für Saaten, Häuser, Felder und Wälder. Das ist seine Bestimmung. Wenn im Frühjahr warm die Sonne scheint, beginnt die weiße Decke zu schmelzen. Die Flocken werden zu Wasser, die Sonne zieht das Wasser zum Himmel hinauf und bringt es auf die Milchstraße. Dort macht Meister Frost wieder Flöckchen daraus. Sobald die kalte Jahreszeit beginnt, schickt der Winter die wiedergefrosteten Flocken aus dem Himmelsfenster und das Fallen zur Erde beginnt erneut.

Sie befreien Blumenelfen aus dem Eispalast, retten zwei Sternenkinder, die vom Himmel gefallen sind aus den Händen der bösen Elomina. Aus Dankbarkeit bekommen sie von Enziana ein Eismäntelchen mit Kapuze und damit können sie sich ihre Wünsche erfüllen. Viele Abenteuer warten auf die Flöckchen und ihnen gelingt etwas, was vorher noch keinem Schneeflöckchen gelungen ist.

 

          

 

 Zu: Sami, der kleine Elefant von Marianne Schaefer

 

Tobias liebt sein Märchenbuch. Eines Tages erwachen die Bilder zum Leben und

Sami, der kleine, geheimnisvolle  Elefant tritt heraus und eine liebevolle Freundschaft

nimmt ihren Anfang, in der die beiden so manches Abenteuer zu bestehen haben.

Ich empfehle Marianne Schaefers Buch als ein lesenswertes und zauberhaftes Buch

für unsere Kleinsten.

Barbara Naziri    ( Buchautorin und Menschenrechtlerin)

 

 

           

Zu Annegret und der Zaubersee, von Marianne Schaefer

 

Ihr werdet staunen, welche Geschöpfe aus der Märchenwelt sich hier im Buch tummeln. Kein Tag und keine Nacht vergehen, ohne dass etwas Aufregendes geschieht. Hier begegnet ihr einer Puppe, die zum Leben erwacht und auf Wanderschaft geht. Dabei trifft sie auf einen Uhu, der sie in seinem Nest gesund pflegt, einen Tannenwichtel, bei dem sie wohnen darf. Aber auch auf einer dummen Hexe, die sich im Zwergenland versteckt hält. Auf schlaue Wasserelfen, duftenden Schmetterlingen und einer falschen Schneekönigin. Ob auch der Teufel auftaucht? Ja, das weiß nur die Hölle!

Nun ist genug verraten worden. Lasst euch den Blick in dieses Märchenbuch nicht entgehen.

Ein Lese – und Vorlesespaß für Mädchen und Jungen und allen jung gebliebenen Märchenfreunden.

 
 
  
 
 

    

   
                       

          In jedem dieser wunderschönen Anthologien bin ich mit einer

                            Geschichte oder Märchen vertreten. 

         

 

                                                                                

 

                                                  

                                                         

 

                                          

 

                                 

                                                   

                

                                            

 

 

                           

                    Dieses Märchenbuch "Der goldene Drachenbruder" 

                    erschien im Literatur Podium Engelsdorfer Verlag.

                    Drei meiner Märchen sind in dem Buch zu finden.

                    Die goldene Zwiebel

                    Ein Sternenjunge fiel vom Himmel

                    Der alte Wichtel Hutzelwutz

 

                    Von Anna-Lena Schaefer/10 Jahre alt, sind in dem

                    gleichen Band erschienen.

                    Max, der Hütejunge und der mürrische Bauer

                    Ein dunkler Stern am Heiligabend

                    Mimis gestohlener Hexenbesen

 

                  Auch meine Freundin, die Kinderbuchautorin Sissy Gross,

                  ist in dem Buch mit zwei zauberhaften Märchen vertreten.

                  Die schwarze Nebelreiterin

                  Die Tränen der Sterne

 

 

 

                                                                                                                          

                                                          

                                                       

 

                                                 

                                          Wenn Ihr Interesse an meinen Kinderbüchern habt,

                                          nehme ich Eure Bestellung gerne entgegen. 

                                  

                                          Kontaktiert mich einfach!

                                          Eure Lieferung erfolgt dann ohne Versandkosten.